Mitspieler Online

· Gäste: 13

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Die ArmA-Akademie » Sonstige Hilfestellungen
 Thema drucken
Felix' Squadlead (für angehende SL)
26.05.2015 um 18:59

Top  #21  Beitrag drucken

Benutzeravatar
frisch dabei


Beiträge:

Registriert am: 01.01.70

Also ich sehe hier 2 Ziele, die Felix anstrebt:
1. andere SLs werden durch Lernen von Felix Techniken besser
2. Leute unter Felix kommen besser mit seinem Stil klar

Ich wiederhol mich jetzt aber ich sags noch einmal.
1. Dafür ist das grundsätzlich eine gute Sache. Solche Leute sind bereits engagiert und suchen alles Material was sie finden können um noch besser zu werden. Hier erzielst du mit Sicherheit ein paar Ergebnisse. Schwierig wirds nur wieder mit diesem "das sich ein paar neue Standards etablieren". Wenn also plötzlich alle SLs mit neuen Begriffen anfangen, die du eingeführt hast, dann geht das im Extremfall stark davon weg, wie Gruppe W im Allgemeinen sich diesen Slot vorstellt. Dazu wird es nicht kommen, auf der Schiene solltest du deine Erwartungen bischen zurückschrauben.
2. Ich stell mir hier folgendes vor. Ich slotte mich als AR unter Felix und bekomm dann 2h vor Event eine PN mit "So führe ich, les es dir bitte durch". Ich kann dir jetzt schon sagen, die wirklich engagierten und interessierten Leute werden es lesen, der Großteil aber nicht. Versuche deinen Stil möglichst so auszulegen, dass maximal viele ohne Einweisung und nur mit den Standards von W damit klar kommen. Dann erreichst du das beste Ergebnis. Also eine Rumschickversion sollte definitiv nur 1-2 Seiten lang sein und wirklich nur das dir am allerwichtigsten Enthalten. Das wären dann mMn sowas wie "Einstellungen" und nicht irgendwelche neuen "Begriffe" (im Feld hat man dann schon wieder vergessen was das war, denn man spielt ja nicht jeden Tag unter dir und macht sich soviel Arbeit wie du).

Wir hatten hier schon öfter Leute, die sowas gemacht haben daher spreche ich aus Erfahrung zu dir Nice

Definitiv gut ist wenn man sich ein Führungsstil + eigenes Dokument aneignet. Ich hab z.B. eine ToDo-Liste mit Dingen, die ich jedesmal wieder meinen Jungs genau so erzähle und mache. Sowas hilft brutal gut!
Da kommt dann erst einmal eine lange Erklärung wie geil und wichtig ich Buddyteams finde und das die Jungs mit 2m Ketten aneinandergebunden sind, dass Leute nur in Buddyteams operieren sollen, nie alleine. Und eine Do-As-I-Do Ansprache, das ich selbsständig vom GR und AR dein Einsatz der Waffe erwarte und das mit Beispielen erklärt. Dann üb ich immer vor Abmarsch die Standardformationen und erklär worauf es mir da ankommt (Sichtrichtung) und wofür welche Formation da ist, dadurch prägen die Jungs das schonmal ein, können es nachher flott und ich brauch für eien Situation nicht ansafgen welche Formation man machen soll weil die Jugns selbst kapiert haben welche gut ist. Am Schluss zeig ich dann meißt noch Trick-17 fürs Soldaten-Überleben: Kuchenschneide-Technik. Und ab da konzentrier ich mich eigentlich nurnoch auf die unerfahrenen im Team, die anderen kommen selbst klar. Versuch Smalltalk anzuleihern, das regt die selbsständige Teamkommunikation an. Und so weiter...
Seitdem ich da meinen persönlichen Weg hab, mit ToDo-Dokument für mich, läuft das wie geschmiert! Nice
26.05.2015 um 19:48

Top  #22  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Eintschuldigung für die Formulierung mit den Standards.
Ich wollte außerdem nicht, dass es meine Ideen sind, die zu Standards werden. Wenn, dann nur evtl. Ergebnisse aus einer Diskussion!

Und wie gesagt, das Dokument zu kennen, setzte ich nicht voraus. Das steht mir nicht zu ! salute
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
26.05.2015 um 22:01

Top  #23  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Anfänger


Beiträge: 159

Registriert am: 02.08.14

Den eigenen Verstand zu benutzen.


Ganz wichtig!!! Kein SQL wird euch verurteilen, wenn dabei was schief geht! Aber sie werden euch dafür lieben!
27.05.2015 um 16:01

Top  #24  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Ich habe das Dokument vollständig überarbeitet!

1. Keine Absolutheiten mehr.

2. Rechtschreibfehler korrigiert.

3. KEIN BREFING CHARAKTER mehr -> wird komplett ausgelagert

4. Keine Formulierungen mehr mit "Standards"

5. Aussagen zu Befehlen komplett erneuert! (Fett_Li's Gedanken integriert)

6. Abschnitt Allgemeines sehr stark ausgebaut

7. Protokolle um " - Mut zur Lücke!" erweitert (Verdeutlichung der Zweckorientiertheit)

Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
27.05.2015 um 19:02

Top  #25  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Neue Version:

- bessere Übersicht

- neue Struktur

- neuer Disclaimer

Bearbeitet von Felix am 27.05.2015 um 19:07
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
10.11.2015 um 13:37

Top  #26  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

**PUSH**
Komplett überarbeitet
Insbesondere Absatz 4 - 4.4. : Mehr zu Buddyteams, Fireteams und dem Squadleader selbst.
(Mittlerweile gibts ja auch wieder viele Neue Gastspieler, die das Dokument noch garnicht kennen Wink ).
Und wieder bin ich gespannt auf Feedback!

Einmal klicken:
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
17.11.2015 um 22:37

Top  #27  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Anfänger


Beiträge: 137

Registriert am: 01.05.15

Bzgl. den Buddys: Ich habe mir in meinen Anfangszeiten mal einen Rüffel eingefangen, weil ich beim Medevac nicht bei meinem Buddy geblieben -also mitgefliegen- bin. (War selber unverletzt und bin daher vor Ort geblieben.)

Vielleicht wäre es für den ein oder anderen Neuling nützlich, noch präziser zu definieren, wie sehr die Buddys "aneinander hängen". Wink
18.11.2015 um 00:14

Top  #28  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Im Medevac fliegt für gewöhnmlich niemand mit, der nicht mit muss. Es sei denn dein SQL sagt dir vor Beginn der Mission er will das so, und selbst dann entscheidet der Pilot...
Ich weis nicht wie es zu deiner Situation gekommen ist, aber es erscheint mir insgesamt sehr unlogisch.
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
18.11.2015 um 00:15

Top  #29  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Anfänger


Beiträge: 116

Registriert am: 07.03.15

Also beim MEDEVAC hab ich es schon miterlebt, dass wegen einem Verletzten das ganze Fireteam zurückgeflogen ist...
18.11.2015 um 00:21

Top  #30  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Ich bleib bei meiner Aussage, ganz gleich was ihr Abstruses erlebt habt. Meiner Erfharung nach muss es sich dabei um Ausnahmen gehandelt haben. Selbst wenn nicht, bin ich froh, dass es Vergangenheit ist.
Bearbeitet von Felix am 18.11.2015 um 01:57
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
18.11.2015 um 02:33

Top  #31  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Veteran


Beiträge: 379

Registriert am: 03.10.14

10 Leute, 11 Vorgehensweisen, wobei die alle korrekt sein können, kommt immer auf die Situation an.
Das Buddy System ist meiner Meinung nach eher für "Spezialfälle" wie CQB, Overwatch bei Sprung, usw.
Soll nicht heißen, dass es verkehrt ist, ab und an nach dem Buddy zu gucken, aber dann ist auch gut, 4 Mann sollten eigentlich klar kommen, die muss man nicht nochmal teilen.
So jedenfalls meine Meinung und Erfahrung.
18.11.2015 um 07:09

Top  #32  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 263

Registriert am: 02.01.15

Der medevac nimmt meiner meinung grundsätzlich nur verletzte mit, aus dem simplen Grund, dass bei diesen je nach medizinischer Situation jede Sekunde zählt und mehr Personen den Helikopter unnötig schwer machen. Wir hatten es sogar schon so dass wir einen schwerverletzten einzeln ausgeflogen haben und uns erst danach um die leicht verletzten gekümmert haben
18.11.2015 um 10:31

Top  #33  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Anfänger


Beiträge: 116

Registriert am: 07.03.15

Zitat Zabuza "Das Fireteam ist die kleinste Kampfeinheit und wird nicht außeinandergerissen" (er war der FTL der den Evac des gesammten Teams veranlasste). Dabei beruft er sich auf "Das Fireteam selbst ist das Rückgrat eines jeden Platoons, es ist neben dem Buddyteam die
kleinste gemeinsame Einheit bei der Infanterie." - Großer Leitfaden.

Generell denke ich, dass dies beim MEDEVAC aber eine Situationsbedingte Außnahme war. Im Leitfaden steht auch keine genauere Zusammenfassung "wer wann abtransportiert wird".
18.11.2015 um 11:37

Top  #34  Beitrag drucken

JeremiahRose

Benutzeravatar
Ordensmann

Die Macht an dich gerissen

Forenprofi


Beiträge: 2329

Registriert am: 09.05.12

Na, wenn ihr soviel Bauschmerzen mit dem Thema habt:
  • Verletzte zusammenfassen, ausfliegen oder -fahren lassen
  • restliche Einheit arbeitet weiter
  • ... bis zu einem gewissen Limit versteht sich.
18.11.2015 um 11:38

Top  #35  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Etienne und Fifa +1, meiner Meinung nach.
Horus, ich weis genau, durch wen das zustande kam. Ich behaupte, dass hier einfach der Große Leitfaden theoretisch ausgeschlachtet und falsch asugelegt wurde. Denn für mich ergibt das praktisch einfach keinen Sinn, wegen eines Verletzten das Squad um 'die Hälfte' zu reduzieren und einen derartigen logistischen Aufwand zu betreiben, welcher dazu führt, dass ein Medevac theoretisch nur noch 2 verletzte aufnhemen könnte, weil er dazu schon 8 Mann transportieren müsste. Das ist doch offensichtlich sehr unpraktikabel und vernab der vernunft. Außerdem widerspricht die medizinische Sonderbehandlung eines Einzelnen doch nicht den, an dieser Stelle übrigens sehr metaphorischen, Außagen des Großen Leitfadens. Im Leitfaden steht unter anderem auch:
"(...) klinken sich in die Frequenz der anderen
Einheiten ein und bringen die Verwundeten nach Hause."
Andersherum gefragt: Horus, glaubst du es ist besser die FTs mit aufsitzen zu lassen?
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
18.11.2015 um 11:39

Top  #36  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Danke JR ^^
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
18.11.2015 um 12:55

Top  #37  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Anfänger


Beiträge: 116

Registriert am: 07.03.15

Etienne und Fifa +1, meiner Meinung nach.
Horus, ich weis genau, durch wen das zustande kam. Ich behaupte, dass hier einfach der Große Leitfaden theoretisch ausgeschlachtet und falsch asugelegt wurde. Denn für mich ergibt das praktisch einfach keinen Sinn, wegen eines Verletzten das Squad um 'die Hälfte' zu reduzieren und einen derartigen logistischen Aufwand zu betreiben, welcher dazu führt, dass ein Medevac theoretisch nur noch 2 verletzte aufnhemen könnte, weil er dazu schon 8 Mann transportieren müsste. Das ist doch offensichtlich sehr unpraktikabel und vernab der vernunft. Außerdem widerspricht die medizinische Sonderbehandlung eines Einzelnen doch nicht den, an dieser Stelle übrigens sehr metaphorischen, Außagen des Großen Leitfadens. Im Leitfaden steht unter anderem auch:
"Cry...) klinken sich in die Frequenz der anderen
Einheiten ein und bringen die Verwundeten nach Hause."
Andersherum gefragt: Horus, glaubst du es ist besser die FTs mit aufsitzen zu lassen?


Nein Felix, das glaube ich nicht. Ich sehe das ähnlich wie du, das ein MEDEVAC auch für Leute genutz werden sollte, die diesen brauchen und demnach nur Verletzte, bzw deren Buddies transportiert werden sollte. Das war auch nicht was ich ausdrücken wollte. Etienne hat das gut getroffen als er sagt: "wobei die alle korrekt sein können, kommt immer auf die Situation an."
Innerhalb einer Mission macht es wenig Sinn wegen eines Verletzten das gesamte Fireteam zu verlegen - das sorgt nur für weniger Waffen an der Front. Patient einladen, zurückfliegen, heilen und wieder ab an die Front damit das FT wieder vollständig ist. Kommt halt immer auf die Situation drauf an! Nice
Zum Thema Leitfaden:
Es ist ein LEITfaden. Jeder von uns weiß, dass im Feld die Realität anders aussehen wird/kann.
Bearbeitet von Anonymer Benutzer am 18.11.2015 um 12:58
18.11.2015 um 12:57

Top  #38  Beitrag drucken

Soldia

Benutzeravatar
Administrator


Beiträge: 1459

Registriert am: 07.04.13

Neuer Ansatz: Nicht denken, Squadleader befiehlt, Pilot entscheidet und gut ist. Wink
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Soldia.png
ACRE2 Issues
19.02.2016 um 18:48

Top  #39  Beitrag drucken

HeadHunter

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 66

Registriert am: 08.01.16

Kurzer Tipp Felix Wink
Mach beim Raupenartigen vorgehen eine kurze Beschreibung oder Signalisiere irgendwie mit den zahlen, dass immer die gleichen (bswp 1&2) unter Sicherung (von bspw. 3&4) vorrücken und nie von denen überholt werden, die Sichern Smile
Weiss nicht ob ich zu dumm war, aber musste mir das ganze von Wikipedia genauer erklären lassenWhistle

Ansonsten super Dokument. Hat mir ziemlich geholfenNicesalute
Semper Fidelis!
In corde Veritas!

"Sie haben alle Medics in Ihren Squads um die Leute zu verarschen" - Quelle unwichtigGrin
"Ihr Auftrag war aufzuklären! Nicht aufgeklärt zu werden!" - [W]Rush Zeus Abendmission
"Ihr kämpft gegen rebelierende Rebellen" - [W]Converse 16.03.2016 Zeus Abendmission
20.02.2016 um 19:08

Top  #40  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 534

Registriert am: 07.06.14

Danke Headhunter,
leider wird das Dokument von mir gerade nicht mehr so gepflegt, weil ich daran arbeite die Skripts für das Trainingscorps zu schreiben.
Mit etwas Glück werdet ihr bald weitaus bessere Dokumente zu Gesicht bekommen, als meinen kleinen Leitfaden zum Squadlead.

Nichts desto trotz spiegelt mein Leitfaden zum Squadlead nun besser als früher das angestrebte Gameplay bei Gruppe W wieder, ist aber immernoch kein offizielles W-Dokument.
Squadlead Guide v2
Reveal-Trigger
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.26 Sekunden
Serverzeit: 20:48:25 Uhr , 17,905,970 eindeutige Besuche