Mitspieler Online

· Gäste: 33

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Social


Thema ansehen

 Thema drucken
[Mod] Advanced Fatigue
19.01.2016 um 00:41

Top  #1  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

Advanced Fatigue

Advanced Fatigue ist eine neue Ausdauermodifikation für Arma 3 und überarbeitet das neue Stamina System von Grund auf. Dabei basiert Advanced Fatigue auf dem Stamina System von VBS3, dem großen Bruder von Arma, einem echten Militärsimulator - dementsprechened ist Advanced Fatigue extrem realistisch und es lassen sich sogar mit ein paar Einstellungen reale Messwerte ganz gut nachstellen.

Ganz wie KMNS soll Advanced Fatigue dich als Spieler dazu bringen mehr darauf zu achten wie du dich bewegst und dich in Zukunft vielleicht auch mal dazu zu zwingen statt zu laufen doch lieber im Konvoi zu fahren. Advanced Fatigue wird dabei von diversen Faktoren beeinflusst wie zum Beispiel
  • Körperhaltung
  • Waffenhaltung
  • Laufgeschwindigkeit
  • Gewicht der Ausrüstung
  • Terrainsteigung
  • Tragen von Objekten
um nur mal ein paar zu nennen. Weitere Beeinflussungsfaktoren sind in Arbeit.

Advanced Fatigue simuliert den ATP-Haushalt deines Körpers - das ist so etwas wie die Energiequelle deiner Muskeln. Das heißt deine Energiereserven sind begrenzt und im Laufe der Mission wirst du immer schneller müde, ein weiterer Grund mehr auf seine Bewegung zu achten.

Da Ausdauer ein sehr subjektives Thema ist, habe ich zudem ein kleines Analyse Tool gebastelt dass es dir ermöglicht nachzusehen wie viel Ausdauer du im Laufe der Mission verbraucht hast. Das Ganze sieht dann zum Beispiel so aus:

i.imgur.com/FdnIHFH.jpg


Dabei repräsentiert ein Pixel Breite in etwa 10 Sekunden (+/- ein paar Millisekunden). Die orangenen Linie ist so etwas wie die Kurzzeitausdauer, die anaeroben ATP Reserven, die rote Linie ist wiederum die Erschöpfung der anaeroben ATP Reserven. Die Linien die man ganz oben noch gerade so sehen kann (blau und grün) sind die aeroben ATP Reserven, die sich deutlich langsamer verbrauchen - je mehr sie verbraucht werden, desto mehr werden jedoch die anaeroben ATP Reserven belastet und man wird schneller müde.

Sollte dir im Laufe der Mission etwas bezüglich Advanced Fatigue seltsam vorkommen kannst du mit diesem Tool nachschauen was wirklich passiert ist. Du kannst den Graphen auch abspeichern und mir schicken falls du Fragen dazu hast.


Status

Achtung: Dieser Mod ist noch nicht "fertig" - erst praktische Spieltests können zeigen ob er härter oder schwächer eingestellt werden muss. Dabei ist wie immer jedes Feedback willkommen, egal ob Ideen oder Kritik.

Aktuelle ToDo Liste auf Github


Changelog

Spoiler:
1.0.2
  • Ausrüstungsgewicht wirkt nun 30% stärker
  • Erholungsrate um 50% verlangsamt
  • Allgemeiner Verbrauch um 10% reduziert
  • Fatigueleiste probeweise eingebaut, aufrufbar mit "[] call advancedfatigue_main_fnc_showFatigueBar"


1.0.1
  • Weaponsway reduziert, Unterschied zwischen Knien und Stehen verstärkt
  • Unterschied zwischen Waffe locker und Waffe halb hoch beim Joggen deutlich reduziert
  • Strafe für Combat Pace (aka. High Ready) eingeführt
  • Hinfallen bei Überlastung entfernt
  • Schwarzer Rand wird etwas früher angezeigt
  • Fix für Nimitz und LHDs
  • Fix für einen Bug bzgl. der Sich-Hinwerf-Animation






Hinweis: Auch wenn es sich hierbei um so etwas wie den Nachfolger von KMNS handelt ist Advanced Fatigue ein komplett neues System. Scheut euch also nicht Feedback von KMNS zu wiederholen!
Bearbeitet von BlauBaer am 25.03.2016 um 23:37
21.01.2016 um 14:04

Top  #2  Beitrag drucken

OmniMan

Benutzeravatar
Alpha-Wolf

An 100 Events bei Gruppe W teilgenommen

W-ichtigtuer


Beiträge: 596

Registriert am: 05.12.14

Ich habe es mal getestet und muss sagen: Ziemlich NiceYes

Ich habe es mit einem Rifleman aus meinem LoadoutFramework getest, dieser hat ca 20kg Gepäck. Nach nur 100 meter Joggen hatte ich schon ordentlichen Weaponsway und das bekämpfen war schon sehr schwierig. Und dann nach ca 200m Sprint die ich nichtmal komplett durchgesprinten konnte.... war ein bekämpfen eines Ziels auf 300m Entfernung fast nur mit einem Glückteffer zu schaffen. Erst nach ca 2min Ruhe konnte man sein Feuer gut unter Kontrolle halten.

Mal sehen was längere Tests bringen.... ich bin gespannt drauf.

Gute Arbeit bisher...ich denke das System ist ein guter Ersatz für dieses schreckliche Vanilla System.
"Nobody in the history of fucking warfare has said, hey we're being ambushed, slow down!" -Dslyecxi
Situational Awareness is Everything[Guide]
Der Umgang mit Kriegsgefangenen [Guide]
Willkommen im Team Soldat! [Squadbriefing]
21.01.2016 um 15:19

Top  #3  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 538

Registriert am: 07.06.14

Es gibt, bin ich überzeugt, kein echtes Szenario, in dem ein Mensch aufgrund der Belastung seines Kreislaufs über die Beine nicht mehr in der Lage ist, eine Waffe an der Schulter stabil einzuspannen (aller spätestens im Liegen wird das stets möglich sein). Ebenso wird der mensch nahezu endlos oft wiederholt sprinten können, sofern er unter Lebensgefahr steht (das hört erst mit Ohenmacht auf und beginnt mit Kotzen).
Das realistische Resultat einer Überlastung des Kreislaufs durch Kraftanstrengung in den Beinen ist, dass deine Kraft in den Beinen nachlässt.
D.h. die wirkung müsste sein, dass außerhalb einer Angstsituation die bewegungsgeschwindigkeit nachlässt.
Aber nicht die Zielfähigkeit (zumindest nicht in dem von Omni geschilderten Maße), die im Prinzip nichts anderes als Entspannung für den Kreislauf ist.
Ich bin aktuell der Meinung, dass die Bestrafung anders gelöst sein müsste.
Squadlead Guide v2
FL Functions
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
21.01.2016 um 17:13

Top  #4  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

Advanced Fatigue fügt Instabilität beim Zielen hinzu und achtet dabei auf die Körperhaltung. Da ist hinknien zum Beispiel äußerst vorteilhaft. Diese Instabilität steigt exponentiell mit der aktuellen Erschöpfung, erhohlt sich aber so auch wieder relativ schnell. Heißt: komme ich gerade vom Sprint brauch ich einen Moment um genau zu zielen. Es heißt nicht dass wenn ich stundenlang schon am Laufen bin dann auch nach einer Pause nicht mehr gerade schießen kann. Macht also glaube ich das genau so wie du es dir vorstellst?

Sprinten geht momentan bis zu einer gewissen Grenze der Erschöpfung, dann kann der Spieler nur noch joggen, was er wiederrum so lange machen kann bis er kurz vorm umfallen ist und wirklich nicht mehr weiterjoggen kann. Dann kanns auch gut sein dass er wirklich umfällt Wink

Sobald das Paniksystem eingebaut ist (geht also noch nicht!) kann er so lange sprinten bis er umkippt. Das kann er auch unendlich oft machen - falls er die Energie dafür aufbringen kann. Wird im Endeffekt dazu führen dass man einmal so einen Sprint bis zur totalen Erschöpfung macht und dann erstmal ein Päuschen braucht.

Theorethisch kann ich auch die Bewegungsgeschwindigkeit wirklich genau anhand aller restlichen Energiereserven einstellen. In der Praxis ergeben sich jedoch hier beim Gameplay Probleme: Sollte man einen erschöpften Trupp eskortieren, kann man nie genau dessen Geschwindigkeit einhalten, sondern muss immer wieder kurz stoppen während der erschöpfte Trupp weitertrottet. Im echten Leben kann man seine Geschwindigkeit genau anpassen - geht in Arma nunmal leider nicht. Deswegen geht, joggt und sprintet jeder normalerweise gleich schnell.
21.01.2016 um 17:16

Top  #5  Beitrag drucken

Soldia

Benutzeravatar
Administrator


Beiträge: 1456

Registriert am: 07.04.13

Kannste nicht den Panik-Modus so machen, dass man da Arcarde-Style ganz schnell ne Taste oder zwei drücken muss? So, dass es dazu führt, dass man zwar lange laufen kann, aber eben nicht mehr viel andere Dinge, wie schießen oder labern.
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Soldia.png
ACRE2 Issues
21.01.2016 um 17:30

Top  #6  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

Kann man machen, und so macht es auch VBS (die haben einen weiteren Sprintmodus), aber ich halte es für schwer da eine gute Tastenkombination zu finde, nach der man auch nicht suchen muss, die man nicht eventuell schon belegt hat, die in der Nähe von WASD liegt und auch noch intuitiv ist. Im Endeffekt soll das ja eine Art Kurzschlussreaktion sein, da denke ich wäre es toll wenn das auotmatisch geht.
17.02.2016 um 20:13

Top  #7  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

Update 1.0.1
  • Weaponsway reduziert, Unterschied zwischen Knien und Stehen verstärkt
  • Unterschied zwischen Waffe locker und Waffe halb hoch beim Joggen deutlich reduziert
  • Strafe für Combat Pace (aka. High Ready) eingeführt
  • Hinfallen bei Überlastung entfernt
  • Schwarzer Rand wird etwas früher angezeigt
  • Fix für Nimitz und LHDs
  • Fix für einen Bug bzgl. der Sich-Hinwerf-Animation

Zudem wurde Advanced Fatigue auf Github hochgeladen.
20.02.2016 um 11:11

Top  #8  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

Was genau meinst du mit Bug Animation? Mit klettern, meinst du da normales Leiterklettern oder via Leons Mod oder via ACE?

Folgendes wurde mir per PN gemeldet:

Wenn du im Schritt bist, die Waffe gesenkt hast und dich etwas zu schnell um die eigen Achse drehst, dann geht deine Figut ohne Imput weiter geradeaus und endet mit dem Waffe im Anschlag nehmen...

Das kann nicht an Advanced Fatigue liegen. Ich werde es trotzdem sicherheitshalber nochmal prüfen.
20.02.2016 um 11:23

Top  #9  Beitrag drucken

rufix

Benutzeravatar
Laborratte

Eine ArmA-3 Modifikation für Gruppe W erstellt

Forenprofi


Beiträge: 1126

Registriert am: 04.09.15

Ich vermute den Grund für das per PN mitgeteilte Verhalten hier:

Tweaked: Implemented new walk / tactical movement animations (both hands on rifle - the legacy animations are still available via scripting)
20.02.2016 um 12:18

Top  #10  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

@rufix:
Kann sein dass es damit zusammenhängt, aber ich glaube das ist ein Vanilla Bug.

@carp:
Alles klar, ich weiß was du meinst. Ich werde es mir mal nochmal genau anschauen.
20.02.2016 um 12:42

Top  #11  Beitrag drucken

rufix

Benutzeravatar
Laborratte

Eine ArmA-3 Modifikation für Gruppe W erstellt

Forenprofi


Beiträge: 1126

Registriert am: 04.09.15

Ich wollte genau darauf hinaus, dass es nichts mit deiner Mod, sondern den veränderten Vanilla-Animationen zu tun hat Wink

Um noch etwas Produktives zu sagen ein kleines Feedback: Ich hatte gestern und Donnerstag den Eindruck, dass die Fähigkeit zum Joggen noch etwas arg begrenzt ist. Es könnte daran liegen, dass ich beidesmal als JTAC ein dickes Funkgerät und insgesamt rund 38 kg mit mir getragen habe, aber jedesmal war nach etwa 150 Metern schluss mit Laufen. Ich denke, besonders in Stresssituationen schafft man in der Realität auch etwas mehr.
Meine Bescheidene Meinung Nice
20.02.2016 um 12:56

Top  #12  Beitrag drucken

Soldia

Benutzeravatar
Administrator


Beiträge: 1456

Registriert am: 07.04.13

Diesen "ich laufe jetzt noch mal 5 meter weiter" gibt es doch schon länger, oder ist es jetzt n anderer Bug?
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Soldia.png
ACRE2 Issues
20.02.2016 um 19:23

Top  #13  Beitrag drucken

Felix

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 538

Registriert am: 07.06.14

@Soldia ne, das ist was neues :/
Squadlead Guide v2
FL Functions
"Einer für alle, alle für einen."
"Immer für die Sache, nie gegen den Menschen."
"Wer Führen will, muss Folgen lernen!"
"In der Ruhe liegt die Kraft."
24.02.2016 um 16:56

Top  #14  Beitrag drucken

Farantis

Benutzeravatar
Ordensmann

Die Macht an dich gerissen

Seiten Administrator


Beiträge: 620

Registriert am: 08.01.16

Also der Automove Bug lässt sich im Vanilla Editor nicht reproduzieren. Lade ich das gleiche Szenario mit dem W Modset (Testserver Modset) tritt der Bug sofort beim ersten mal schnell drehen auf. Dürfte also ein Problem einer Mod sein...
24.02.2016 um 17:16

Top  #15  Beitrag drucken

Farantis

Benutzeravatar
Ordensmann

Die Macht an dich gerissen

Seiten Administrator


Beiträge: 620

Registriert am: 08.01.16

Würde nicht ausschließen dass es durch das Eden Update zu unvorhersehbaren Verhalten einer Mod kam....
24.02.2016 um 17:25

Top  #16  Beitrag drucken

Soldia

Benutzeravatar
Administrator


Beiträge: 1456

Registriert am: 07.04.13

Oh, da fällt mir auf Anhieb eins ein: L_Climb...wenn ihr Lust habt, könnt ihr ja mal testen, ob es daran liegt
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Soldia.png
ACRE2 Issues
24.02.2016 um 17:51

Top  #17  Beitrag drucken

Rallen

Benutzeravatar
Blei-Junky

An 250 Events bei Gruppe W teilgenommen

Administrator


Beiträge: 563

Registriert am: 28.03.14

Ist jetzt nicht unbedingt der beste Thread, um über den "Auto-Walk" Bug zu reden, aber ich hab ma rumprobiert! Meine Vermutung ist, dass ACE das Problem ist!

Gestartet mit CBA und ACE, Bug trat auf!
Gestartet nur mit CBA, Bug trat nicht auf!
Das Ende ist nah.

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Rallen.png
17.04.2016 um 02:04

Top  #18  Beitrag drucken

MasterJ

Benutzeravatar
Bronzene Verdienstmedaille JTF Sentinel

Hat an mindestens zwei Einsätzen der Joint Task Force Sentinel teilgenommen.

Forenprofi


Beiträge: 1029

Registriert am: 02.10.15

Nach der CO 63 Deployment Akt 1 habe ich gemerkt, dass das Ausdauersystem nochmal überarbeitet werden muss.
Nach 250m leichtes Traben war mein Charakter völlig außer Atem, als wäre es sein erster Tag in der Armee. Selbst bei voller Beladung schafft ein Infanterist 600m Joggen. Auf die Schnelle würde ich das virtuelle Lungenvolumen um den Faktor 3 vergrößern & wenn die Belastung exponentiell ansteiget, dann eben im Maximalbereich verdreifachen Nice
Bei Diskussionsbedarf könnt ihr mich gerne heranziehen.
Gruß
Master J
Tja das (ArmA-)Leben ist nunmal kein (Hollywood-)Ponyhof...

Missionsmitschnitte
17.04.2016 um 02:59

Top  #19  Beitrag drucken

BlauBaer

Benutzeravatar
W-ichtigtuer


Beiträge: 830

Registriert am: 06.02.15

Ohne dein Ausrüstungsgewicht bringt mir deine Aussage leider gar nichts.
17.04.2016 um 10:46

Top  #20  Beitrag drucken

Anonymer Benutzer

Anonymer Benutzer
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 443

Registriert am: 05.04.15

Ich war bei 32,xx kg und etwa gleich schnell außer Puste. MasterJ war mein SL ich ein FTL. Vielleicht hatte er so +- 1 kg.
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.41 Sekunden
Serverzeit: 02:53:21 Uhr , 17,982,297 eindeutige Besuche