Mitspieler Online

· Gäste: 11

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Januar 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Wir über uns » Nachrichtenzentrale
 Thema drucken
Alles neu macht der...Oktober
26.10.2017 um 10:17

Top  #1  Beitrag drucken

Soldia

Benutzeravatar
Administrator


Beiträge: 1523

Registriert am: 07.04.13

Alles neu macht der...Oktober


Moin liebe Mitspielerschaft,

Es ist Ende Oktober, die Tage werden kürzer und das wichtigste Ereignis des Jahres kommt immer näher. Am nächsten Wochenende wird uns wieder eine glorreiche Stunde Schlaf (oder was man sonst zwischen 2 Uhr und 2 Uhr macht) und alle fiebern diesem großem Ereignisse freudevoll entgegen. Trotz des herannahendem Großereignisses arbeiten die Wolfsmühlen bei Gruppe W unentwegt weiter und in den letzten Wochen hat sich im Hintergrund viel getan.


Mitspielerprojekte

i.imgur.com/YyrkLa5.png


Wie angekündigt wurde, werden immer mehr Möglichkeiten für Mitspieler geschaffen sich bei der Weiterentwicklung von Gruppe W beteiligen zu können. Hierbei greifen beispielsweise die PR-Abteilung, die Abteilung Mods sowie das Projekte "Wiki" geleitet von rufix bereits auf die Fähigkeiten unserer Mitspieler zurück und das mit großem Erfolg.
Wir planen diese Art der Einbindung unserer Mitspieler in Zukunft fortzusetzen und hoffen weiterhin auf eine entsprechende Mitarbeit, denn Mitgestalten ist immer die beste Möglichkeiten Ideen und Abläufe aktiv umzusetzen

Technische Änderungen bei Gruppe W

Was eventuell schon in den vergangen Wochen und Monaten hier und da durchgesickert ist, wird nun offiziell: Es rumort ordentlich bei den Technikabteilungen von Gruppe W. In den vergangen Wochen wurden zahlreiche Grundsteine gelegt, damit die Technik bei Gruppe W etwas moderner wird und unser Clan gut gewappnet den nächsten Jahren entgegenblicken kann. Nachfolgend werden kurz einige Kernthemen vorgestellt, insbesondere diejenigen, die den Spielbetrieb mehr oder weniger direkt betreffen.

Neue Server

Ein entscheidender Punkt ist die Umstellung der gesamten Server-Architektur. Bestand Gruppe W bis dato primär aus einem Webhost für die Webseite und einem Root Server für alle anderen Dienste (Gameserver, TS, Gitlab etc.), bewegen wir uns momentan hin zu einer modulareren, sichereren und auch günstigeren Architektur. Einiges davon wurde schon in der Vergangenheit sichtbar. Teamspeak und Gitlab laufen auf eigenständigen, sogenannten virtuellen Servern, haben also keinerlei Einfluss mehr auf den Root Server. Einen neuen Root Server gibt es ebenfalls. Der Hauptgrund hierfür sind die hohen Kosten für den alten und die Umstellung auf Linux.
Was das genau bedeutet, wird in den nächsten Abschnitten erläutert.

Neue Gameserver

Mit einem neuen Root Server wird es zwangsläufig auch neue Gameserver geben. Die Analyse des jetzigen Spielverhaltens hat gezeigt: Selten werden mehr als zwei Server gleichzeitig für den Spielbetrieb genutzt. Es macht also wenig Sinn, zahlreiche Server gleichzeitig laufen zu lassen, wenn diese nicht genutzt werden. Da wir aber mehrere Mod-Presets haben, lautete eine Anforderung, dass die Server schnell und komfortabel umkonfiguriert werden können. Dies wird über ein Webinterface geschehen, welches limitierte Funktionen auch für Mitspieler bieten wird.
Zusätzlich zu den zwei Servern für den Spielbetrieb, wird es noch zwei weitere Server für Tests geben. Während wir bislang nur eine sogenannte "Baugrube" unterhalten haben, wird es in Zukunft zwei Baugruben geben. Eine für die Mitglieder und eine für Mitspieler, die Missionen für Gruppe W bauen wollen.

Die Server sind schon verfügbar und können für Abendmissionen genutzt werden. Im W-Client werden diese entsprechend als "Testserver" aufgeführt werden. Testet intensiv und meldet alle Fehler, die Euch über den Weg laufen.
Die alten Gameserver werden am 07. Novemeber zusammen mit dem alten Root Server abgeschaltet werden.

Farewell W-Manager

Mit der Umstellung auf einen linuxbasierten Root Server war von Anfang an klar: Der W-Manager kann nicht bei uns bleiben, denn er läuft ausschließlich auf Windows. Aus diesem Grunde wurde der W-Client entwickelt, der schon fleißig von Euch genutzt wird. Ab dem heutigen Tag ist auch klar: Der W-Manager ist abgeschaltet. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an Janus, der Gruppe W mit dem W-Manager ein erstklassiges Tool geschrieben hat, in das viel Arbeit geflossen ist. Einen eigenes Repo-Tool haben die wenigstens Communities und es war uns so immer möglich die für uns passende Lösung zu basteln. Ich denke, dass sich der W-Manager einen Platz in der Hall of Fame verdient hat.

Wer den W-Client noch nicht bezogen hat, kann dies unter https://client.gr...-latest.7z tun. Für die Entwicklung ist fusel zuständig, dem an dieser Stelle auch gedankt sei, denn ohne den W-Client wäre das ganze Vorhaben so nicht möglich gewesen.

Repo-Updates

Zusammen mit einem neuen Server und einem neuen Client war es für die technische CL auch an der Reihe den Prozess des Repo-Updates zu überdenken. Dieser geschah bis jetzt relativ umständlich per Hand. In den vergangen Wochen wurde deshalb von Soldia die Möglichkeit geschaffen Repo-Updates weitestgehend automatisiert zu machen. Die Datengrundlage für unser Repo könnt ihr auch öffentlich einsehen unter https://mods.grup.... Und ja, in Zukunft soll auch die Präsentation unseres Repos noch etwas schicker daherkommen, aber momentan sind die Daten wichtiger, als das Aussehen.
So werden wir in Zukunft in der Lage sein wöchentliche Updates zu fahren. Deshalb möchte ich hiermit den offiziellen Update-Tag bei Gruppe W bekanntgeben: Es ist der Mittwoch. Das Update wird in den Morgenstunden geschehen, so dass alle in der Lage sein sollten, bis zum Abend die neueste Version unseres Repos zu beziehen. Dank differenzieller Downloads beim W-Client wird dies selbst bei großen Updates, wie z.B. CUP oder RHS, relativ schnell gehen.

Ausblick

Was sind die nächsten Schritte? Neben den Umstellungen der Gameserver, wird sich in Zukunft auch in Sachen Webpräsenz einiges tun. Hier soll noch nicht zu viel verraten werden, aber ich möchte einige Stichworte in den Raum werfen:
  • Missionsdatenbank
  • EVA 2.0
  • Forum
  • AAR-Tool
Bearbeitet von Soldia am 26.10.2017 um 11:29
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Soldia.png
ACRE2 Issues
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.12 Sekunden
Serverzeit: 23:35:25 Uhr , 15,393,204 eindeutige Besuche