Mitspieler Online

· Gäste: 24

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2020 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Heute: Weitere...:

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Die ArmA-Akademie » Altes, staubiges Wissen
 Thema drucken
Alte "Sonstige Tutorials"
05.05.2015 um 03:54

Top  #1  Beitrag drucken

GruppeW

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 88

Registriert am: 26.05.12

[img]http://www.gruppe-w.de/images/l_climb.png[/img] is not a valid Image.


Climb


Bei Gruppe W verwenden wir die Mod "L_Climb", oder auch nur "Climb", von Leon. Vereinfacht gesagt erweitert sie den Bewegungsspielraum in ArmA, indem sie einfache sowie erweiterte Klettermechaniken hinzufügt. Viele Mitspieler wissen allerdings nicht, welche Möglichkeiten Climb bietet. Deshalb werden im Folgenden die Mod und ihre Features kurz und bündig vorgestellt.


Wie benutze ich Climb?
Sämtliche Aktionen in Climb werden mit dem "Climbkey" ausgelöst. Diesen kann man, wie gewohnt, im Spiel über die Einstellungen festlegen.
Der Climbkey muss doppelt angetippt werden und ist standardmäßig C.


Was kann ich nun machen?
Vorweg: Ob und wie hoch man klettern kann, hängt stark von der Last sowie Erschöpfung des Spielers ab. Ein MG Schütze mit Gurten kann vermutlich kaum eine 1m hohe Mauer alleine überwinden, während ein Zivilist mit T-Shirt und Shorts locker flockig über seine 1,50m klettert. Hinzu kommt, dass ein sehr erschöpfter Spieler ebenfalls nicht klettern kann. Auch zu schwere Wunden verhindern das Überwinden von Hindernissen (mit einem Loch im Bauch klettert es sich schlecht).
Zudem verbraucht Klettern sehr viel Ausdauer!


1. "Normales" Klettern
Steht man z.B. vor einer Mauer und tippt zwei mal den Climbkey an, wird der Charakter im Idealfall über oder auf das Hindernis vor ihm klettern.
Ob und wie hoch der Spieler klettern kann ist abhängig von seinem Gewicht, seinem Erschöpfungsgrad sowie seinem Gesundheitszustand. Außerdem kann man alleine nicht klettern, solange man einen Raketenwerfer auf dem Rücken hat. Versucht man es trotzdem, kann man seinen Raketenwerfer per Mausradmenü zunächst über das Hindernis werfen.
i.imgur.com/f6DM8f9.jpg


2. Räuberleiter
Ein Spieler kniet sich hin und dreht seinen Rücken zum Hindernis. Schaut er nun einen anderen Spieler an und drückt den Climbkey, so wird der andere Spieler eine Anfrage erhalten. Diese kann er mit dem Mausradmenü annehmen oder ablehnen. Nimmt er an, so wird er erst auf die Schultern des helfenden Spielers und von dort aus auf oder über das Hindernis klettern. Durch die Hilfe von anderen Spielern kann man so Hindernisse bewältigen, für die man sonst zu schwer beladen wäre.
Hinzu kommt, dass man mit Hilfe der Räuberleiter ein wenig höher als alleine klettern kann.
i.imgur.com/QaWCRUL.jpg


3. Hochziehen
Befindet man sich selbst oberhalb eines anderen Spielers, kann man diesen "hochziehen".
Dafür kniet man sich an die Kante, schaut den anderen Spieler an und schickt diesem mit dem Drücken des Climbkeys eine Anfrage.
Diese Anfrage kann vom Angefragten wieder angenommen oder abgelehnt werden. Nimmt er an, so wird er vom helfenden Spieler
hochgezogen werden.
Im Zusammenspiel der Räuberleiter könnte das so aussehen:
A hilft B mit der Räuberleiter hoch. Ist B dann oben, zieht er A nach.
i.imgur.com/sWmQHzX.jpg

4. Absteigen
Steht man auf einer leicht erhöhten Position, steht an der Kante zu einer niedrigeren Position und drückt zwei mal den Climbkey, wird man im Idealfall von der eigenen Position auf die niedrigere absteigen.
Ab einer gewissen Höhe benötigt man für einen Abstieg einen Kollegen, der einen herunterhilft. Dazu muss sich dieser auf der niedrigeren Position befinden, stehen und zwei mal die Climb Taste drücken. Bestätigt man die Anfrage wird man, wenn die Höhe stimmt, über die Schultern des Kollegen herunterklettern.
file1.npage.de/005000/36/bilder/climbingdownl_climb.jpg

Was gibt's zu beachten? (Troubleshooting)
• Es gibt Objekte, auf denen Charaktere in ArmA nicht stehen können. Dann "schwebt" man auf ihnen herum und es dauert, bis man sich wieder bewegen kann. Meist sind dies allerdings kleinere Objekte wie Tischchen oder Bauzubehör. Wer sichergehen will, dass man nicht doch mal irgendwo reinglitcht, der kann sich einfach mal im Editor auf Altis austoben. Meistens geht aber alles gut.

• Manchmal scheint es, als ob beide Spieler feststecken, nachdem der Angefragte angenommen hat. Hier gilt: Der Helfende muss knien, der Angefragte muss stehen!

• Climb soll ArmA nicht in ein Kletterparadies verwandeln. Setzt das Feature also sinnvoll ein - Unnötiges "Hihi, ich kann hier raufklettern" wollen wir während Missionen nicht sehen. Außerdem nehmt ihr anderen damit den Spielspaß, stürzt nachher noch selbst ab und vor allem zeigt ihr uns dann, mit wie viel Disziplin ihr dabei seid Wink
Zudem erschöpft das Klettern den Spieler sehr schnell!


Wo hilft Climb denn nun?
• A hilft B mit der Räuberleiter hoch. Ist B dann oben, zieht er A nach.
• Nachdem A Spieler B hochgeholfen hat, hilft er diesem wieder herunterzukommen.
• Über Sandsackbarrieren klettern
• Endlich nicht mehr von Zäunen aufgehalten werden, die gerade so zu hoch sind, als dass man sie "normal" übersteigen, könnte
• Unbemerktes Eindringen durch Gebäudefenster
• In der Stadt festgenagelt und der einzige Weg scheint die unterdrückte Hauptstraße zu sein? Vielleicht geht's ja auch über die Mauer ...
• Du findest den Eingang eines Compounds nicht und hast keinen Sprengstoff für die Mauern? Räuberleiter mit dem Buddy machen
• Du bist in einem Kanal und die Treppe raus ist zu weit weg? Einfach hochklettern!
• Ein kleiner Baumstamm versperrt den Weg und übersteigen geht auch nicht? Auch da kann Climb Abhilfe schaffen.
• Dein Team muss von einem kleinen Felsvorsprung absteigen? Nutzt Climb zum risikofreien Abstieg!

Wann sollte ich es unterlassen?
• In der Basis auf Hesco-Barrieren klettern
• Auf Dächern rumkraxeln
• Auf Felsformationen rumhüpfen
• Auf Fahrzeuge hochsteigen

Situation, in der Climb sehr hilfreich ist:

YouTube Video



Hier gibt's zwei Videos, welche die Features vorstellen:
Hochklettern:
YouTube Video

Runterklettern:
YouTube Video
Bearbeitet von am 05.05.2015 um 19:11
02.06.2015 um 16:10

Top  #2  Beitrag drucken

GruppeW

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 88

Registriert am: 26.05.12

CMS Ablaufdiagramm (von Hawk):

www.gruppe-w.de/images/cmsflowchart.jpg
Bearbeitet von am 02.08.2015 um 15:51
19.12.2017 um 23:22

Top  #3  Beitrag drucken

Gigaplex

Benutzeravatar
50 Punkte für Gryffindor!

Als Erster etwas goldenes gefangen.

Moderator


Beiträge: 963

Registriert am: 20.01.13


#01 TFAR Tutorial
#02 Combat Medic System Teil 1
#03 Combat Medic System Teil 2


YouTube Video

YouTube Video

YouTube Video

[img]http://www.bilder-upload.eu/upload/1137b2-1459088664.jpg[/img] is not a valid Image.
Zu - Gleich!

www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Gigaplex.png
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 1.06 Sekunden
Serverzeit: 10:25:17 Uhr , 18,047,773 eindeutige Besuche