Mitspieler Online

· Gäste: 11

· Mitspieler Online: 0

· Mitspieler: 301

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Der Schießstand
 Thema drucken
Abendmission mit MechInf-Test (08.02.19)
08.02.2019 um 12:15

Top  #1  Beitrag drucken

rufix

Benutzeravatar
Laborratte

Eine ArmA-3 Modifikation für Gruppe W erstellt

Seiten Administrator


Beiträge: 1225

Registriert am: 04.09.15

Heute Abend werden wir in Ermangelung eines Events eine Zeus-Abendmission anbieten.

Dabei soll, wenn die nötige Spielerzahl erreicht wird, ein neues Konzept mit mechanisierter Infanterie erprobt werden, welches dann künftig auch in Events zum Einsatz kommen könnte. Die Slotliste sähe dann so ähnlich aus, wie folgt:

Führungs-IFV besetzt mit
  • Zugführer und Stellvertreter (einer von beiden als Kommandant, der andere abgesessen),
  • Fahrer und Schütze,
  • einem ergänzenden Führungsteam, ähnlich der Platoonführung in der Infanterie (z.B. Sani , FAC, Funker usw.),
  • Ggf. ein kleines Infanterieteam (z.B. AT, AA, Sniper, EOD o.Ä.).

Zwei bis drei Kampf-IFV besetzt mit
  • Üblicher Fahrzeugbesatzung (Kommandant, Fahrer, Schütze),
  • einer Schützengruppe mit 6 bis 8 Infanteristen (je nach Fahrzeug).

Die aufgesessenen Teile werden dabei vom aufgesessenen Teil der Zugführung geführt, die abgesessenen Schützengruppen vom abgesessenen Teil der Zugführung geführt oder phasenweise dem IFV-Kommandanten unterstellt.


Hintergrund:

Es ist das Jahr 2025. Estland, Letland und Litauen haben nach separatistischen Bestrebungen der dort ansässigen russischsprachigen Bevölkerung große Landesteile an die russische Föderation abtreten müssen. Die russischsprachige Minderheit in Finnland möchte nun ähnliches erreichen. In der Region um das Örtchen Ruha sind sie besonders stark. Da sie keine Chance haben, auf demokratischem Wege ihre Ziele zu erreichen, haben vor kurzem viele der Separatisten zu den Waffen gegriffen. Versorgt werden sie dabei vermutlich auf düsteren Kanälen und höchst inoffiziell von der russischen Regierung.

Situation:

In der näheren Umgebung Ruhas haben die Rebellen die finnische Bevölkerung vertrieben, Waffenlager angelegt und Straßensperren, befestigte Stellungen sowie Minenfelder errichtet. Die finnische Armee schickt daraufhin eine Kompanie mechanisierter Truppen in das Gebiet, die die Lager ausheben und die Separatisten in die Flucht schlagen soll.

Bespielt wird ein Zug dieser Truppen, der im südöstlichen Ort Martikkalankylä startet. Je nachdem, wie viele Männer mobilisiert werden können, können auch Kampfunterstützungskräfte angefordert werden.

Als IFV kommen Pandur II zum Einsatz.

Auftrag:

Patrouillieren Sie im Gebiet westlich von Ruha. Auf Ihrer Karte werden einige Schwerpunktziele markiert, die überprüft werden sollen. Die Kompanieführung wird Ihnen eines dieser Ziele zu Einsatzbeginn zuteilen. Melden Sie den erfolgreichen Abschluss des Auftrags unverzüglich an die Kompanieführung, um den Folgeauftrag zu erhalten.

i.imgur.com/1dJE0By.png
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/rufix.png
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.12 Sekunden
Serverzeit: 02:07:57 Uhr , 14,227,119 eindeutige Besuche