Mitspieler Online

· Gäste: 9

· Mitspieler Online: 0

· Mitspieler: 301

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< August 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Social


Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Events und öffentliche Missionen
 Thema drucken
[01.08.] CO14 Unbekannte Fracht
24.07.2019 um 19:34

Top  #1  Beitrag drucken

Floyd

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 1447

Registriert am: 03.05.14

Dieses Event wird in einem Live-Stream übertragen*

i.imgur.com/xh76xjS.jpg



Wann?
Tech-Support: >>> 18:00 - 19:00 Uhr <<<
Eventbeginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<


Wo?
>>>Server 1<<<
Modstring: Siehe Teamspeak

------------------------------------------------------
Inhalt
------------------------------------------------------


1.0 >>>1. Hintergrund<<<
2.0 >>>2. Lage<<<
3.0 >>>3. Auftrag & Ausrüstung<<<
4.0 >>>4. Slotliste<<<
5.0 >>>5. Technisches<<<


------------------------------------------------------
>>>1. Hintergrund<<<
------------------------------------------------------

(Applaus) „…und daher lassen Sie mich Ihnen sagen, liebe Investoren, wir als NEDLAM-Chemical Corporation müssen uns, um den neuen Anforderungen am Markt auch langfristig stellen zu können, so breit wie nur möglich aufstellen und neben unser bereits etablierten Brands neue Dienstleistungen und Angebote für unsere zahlreichen Kunden aus öffentlichen Einrichtungen und der Privatwirtschaft platzieren.

Dazu haben wir uns im Vorstand dazu entschlossen, und wir hoffen hierbei auf Ihre Zustimmung, neben unserem Kerngeschäft auf dem Gebiet der biochemischen Forschung, Entwicklung und Vermarktung von pharmazeutischen Produkten, sowie neuartigen Werkstoffen für anspruchsvollste Anwendungen in Raumfahrt und im Rüstungssektor mit der NEDLAM -Chemical, weitere Tochterkonzerne zu gründen, um weitere Dienstleistungen, die wir bereits in unserem Konzern nutzen, auch unseren Kunden anbieten zu können.

Allen voran haben wir bereits vor einigen Jahren eigene Sicherheits- und Logistikdienste in der SITLA-Corporation installiert, um unabhängig von externen Anbietern agieren und kosteneffizient arbeiten zu können. Aus diesen Sparten gehen nun zum ersten Januar die eigenständig operierenden Tochtergesellschaften NEDLAM -Protection und die NEDLAM -Control hervor. (Applaus)

Diese beiden Sparten verwalten bereits jetzt einen Großteil unser weltweit verteilten Umschlagzentren zur Verteilung und Verschiffung unserer vielseitigen Produkte und es wurden bereits jetzt weitere Verträge mit großen internationalen Logistikzentren geschlossen. Ab sofort übernehmen die NEDLAM -Protection und die NedLam -Control die Verwaltung und Sicherung von ca. 75% der weltweiten Umschlags- und Verteilzentren in der globalen Warenwirtschaft. Dies sichert uns voraussichtlich eine Steigerung des Konzerngewinns im Jahr 2019 um ca. 20%... (Applaus)

Aber auch unsere Anstrengungen auf dem Gebiet der Forschung chemisch-biologische Verbundstoffe für Rüstungsprojekte werden intensiviert. Ein Großteil der weltweit produzierten Werkstoffe beruhen bereits heute auf unseren Entwicklungen und wir planen weitere Vorstöße in die Nanobiotechnologie. Unser Wissenschaftsabteilungen forcieren ihre Bemühungen derzeit auf die Synthetisierung von kleinsten biologischen Strukturen, die vielfältig eingesetzt werden können. Ein Sekundärbereich dieser Forschungen ist die Weiterentwicklung unserer Produkte für den Agrarbereich. Beispielsweise planen wir für 2020 eine Produktzulassung für ein neues Pflanzenschutzmittel, welches bei der Anwendung ohne biochemische Nebenreaktionen auskommen wird und auf Nanobiotechnologie basiert. Ein flüchtiges und völlig rückstandsfreies Pflanzenschutzmittel. Damit erreichen wir eine einmalige Stellung am Markt… (Applaus)“

Auszug aus der Rede vor einem internen Investorentreffen der NEDLAM -Chemical Corporation.


Vorgeschichte zur Mission
Die NEDLAM-Chemical Corporation ging Anfang der 2010er-Jahre aus der Fusion der zweier großer Chemie- und Pharmakonzerne hervor und legte damit den Grundstein für eine Milliarden Dollar schwere Unternehmung, welches binnen kürzester Zeit zu einem weltweit agierenden Quasi-Monopolisten auf dem Gebiet der Chemischen-Industrie heranwachsen konnte. Die strategische Positionierung am Markt wurde im Wesentlichen durch den Kauf von Patenten oder die Übernahme ganzer Konkurrenz-Unternehmen erreicht.

Dadurch fanden auch ganz neue Geschäftsfelder Einzug in den Konzern. Es gründeten sich unter dem Dach der NEDLAM-Chemical Corporation beispielsweise die NEDLAM-Technologies, NEDLAM-Logistics, NEDLAM-Harbour Management oder aber die international operierende NEDLAM-Protection. Neben der Quasi-Monopolstellung und damit einhergehenden Wettbewerbsverzerrungen, erregt auch die NEDLAM-Protection das Interesse der Aufsichtsbehörden, da diese auch als private Sicherheitsfirma im Nahen Osten oder anderen Kriesenregionen in Erscheinung tritt.

Seit einiger Zeit vermehren sich die Hinweise, dass die NEDLAM-Chemical Genehmigungspflichtige Stoffe und Gemische herstellt und über die eigenen Häfen verteilt. Bei Routine-Messungen in angrenzenden Bereichen vom Hafen „Blue-Pearl Harbour“, einer von NEDLAM betriebene Hafenanlage, mit einer Zulassung für den internationalen Schiffsverkehr, durch der auf Tanoa zuständigen Aufsichtsbehörde für die Einhaltung der internationalen Standards bei der Verwendung von Chemischen Stoffen und Gemischen zu Industriezwecken, wurden sehr geringe Mengen an Phosegen festgestellt. Die Berichte sind jedoch schnell wieder aus den Aufzeichnungen der Behörde verschwunden. Diese Konzentration war jedoch so ungewöhnlich, dass die internationale Organisation für die Kontrolle der Einhaltung des UN-Chemiewaffenabkommens über die Werte in Kenntnis gesetzt wurde.

Seit den Berichten über ungewöhnliche Routine-Messungen in der Nähe von NEDLAM betrieben Analgen und diverser weiterer Unregelmäßigkeiten in Bezug auf die Aktivitäten der NEDLAM-Protection und NEDLAM-Technologies wurde innerhalb einer der Geheimhaltung unterliegenden Sonderabteilung der NATO-Streitkräfte, in Zusammenarbeit mit der INTERPOL und einigen Geheimdienstvertretern eine Sonderermittlungsgruppe eingesetzt. Dieser höchst ungewöhnliche und unter regulären Gesichtspunkten niemals mögliche Zusammenschluss wird durch die international weit verzweigten Konzernstrukturen der NEDLAM und fehlender international anwendbarer Regulierungen notwendig. Für die Ermittlungen vor Ort wurde die ca. 20 Köpfe starke militärische Spezialeinheit „CHEM-17“ ins Leben gerufen. Um die Aktivitäten zu verschleiern, werden die Mitglieder dieser Einheit in einem passiven Kampfverband von Reservisten geführt und tauchen nicht im aktiven Dienst auf. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln der Gebäudeverwaltung der NATO.

------------------------------------------------------
>>>2. Lage<<<
------------------------------------------------------

Es liegen uns belastbare Hinweise vor, dass mit dem morgendlichen Containerumschlag am 25. Juli ein Container von der Forschungseinrichtung 13 der NEDLAM-Chemical Corporation den Hafen „Blue Pearl“ auf Tanoa erreicht. Das ist so gesehen nichts ungewhöhnliches, da die NEDLAM häufiger Güter zwischen ihren Forschungseinrichtungen hin und her schickt. Dieser Container aber soll dabei Materialien oder Dokumente enthalten, die weitere Hinweise auf die ungewöhnlichen Messwerte geben könnte.

Die Anlage wird durch die NEDLAM-Protection bewacht, welche wiederrum eine Zulassung für den Gebrauch von Schusswaffen auf dem Gelände verfügt. Aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen mit der NEDLAM und den örtlichen Behörden sollten Sie aber davon ausgehen, dass die Sicherheitsfirma dort das Sagen hat und vor dem Einsatz tödlicher Gewalt nicht zurückschrecken wird. Umso wichtiger ist es also, dass Sie keine Spuren hinterlassen.

Wir haben Sie als Touristen auf einer Rücksacktour durch den Urwald auf Tanoa in das Gebiet eingeschleust. Ihre Operation beginnt um 18:00 Uhr, am Abend des 25. Juli. Mit einsetzender Dunkelheit ist ab 18:30 Uhr zu rechnen. Das Wetter ist bewölkt und regnerisch.

Da Sie nicht in einem aktiven Kampfgebiet agieren, müssen Sie mit zivilen Aktivitäten rechnen.

------------------------------------------------------
>>>3. Auftrag & Ausrüstung<<<
------------------------------------------------------

Ihr Auftrag ist es, die Hafenanlage zu infiltrieren, den Container zu lokalisieren und Hinweise sicherzustellen.

Um die Dunkelheit effektiver Nutzen zu können, besteht die Möglichkeit den Trafo im Norden der Anlage zu sabotieren und so die Beleuchtung im Hafen abzustellen. Im Zuge der Terrorabwehr findet eine aktive Drohnenüberwachung statt, die deaktiviert werden muss, damit der MIO die Darter starten kann. Ganz nebenbei wird so auch die Funkverbindung für den Hafen gestört, was Ihnen für den Alarmfall etwas Zeit verschaffen könnte.

Da wir keinen Zugang zum Container-Tracking-System des Hafens haben, sollten Sie sich Zugang zum Frachtbüro im Nord-Osten der Anlage verschaffen. Dort sollten Sie die erforderlichen Informationen herunterladen und den Standort des Containers lokalisieren können.

Wenn Sie die Hinweise gesichert haben verlegen Sie zu einer kleinen Bucht, östlich der Hafenanlage und verschwinden Sie von dort. Einige Kilometer auf See werden Sie dann von einem Fischerboot aufgenommen und evakuiert.

Aufträge der Teams Alpha und Bravo:
  • Container lokalisieren
  • Beweise sicherstellen
  • Evakuieren
  • (Sekundär) Für taktischen Vorteil Beleuchtung im Hafengebiet durch Sabotage abstellen.


Aufträge des Aufklärungsteams
  • Luftüberwachung und Funkturm abschalten
  • Aufklärungsposition einnehmen


i.imgur.com/0SwM5QD.jpg

Spoiler:

Sie selbst haben in Ihrer Einheit zwei ausgebildete Mediziner, die auch in der Lage sind, Notoperationen vorzunehmen. Unter dem Gesichtspunkt der Beweglichkeit und des Auftrages ist es jedoch nicht möglich Ihnen die notwendigen Ressourcen und Infrastruktur regulär zur Verfügung zu stellen. Jedoch gibt es auf dem Hafengelände eine Erste-Hilfe Station am Frachtposten, die Sie im medizinischen Notfall nutzen können. Achten Sie jedoch darauf, keine verwertbaren Spuren zurückzulassen.

Die Pioniere in Ihrer Einheit verfügen über C4-Sprengsätze, einem Schanzwerkzeuge und Drahtschneider. Damit sollten Sie über ausreichende Ressourcen verfügen und im Ziel zu erreichen oder Spuren zu verwischen.

Der MIO verfügt über Darter-Drohne zur Aufklärung aus der Luft. Zur Synchronisierung der Daten steht ein Redforce-Tracking zur Verfügung.

Der Sniper schießt mit einer Noreen „Bad News“ ULR, im Kaliber .338. Das Visier besteht aus einem M8541 SSDS. Für den Einsatz mit Nachtsichtgerät steht ein M8541 SSDS mit AN/PVS-27 zur Verfügung.

Der Nahsicherer führt neben extra Munition auch zwei Claymores, Werkzeuge und etwas zusätzliches medizinisches Material mit sich. Er ist zudem als Combat-Medic ausgebildet und kann nähen.

Eine zusätzliche Versorgung während der Operation ist nicht vorgesehen. Alle Waffen verfügen über einen Schalldämpfer, Laserpointer und Licht.

Das Aufklärungsteam ist mit Ghilie-Suits eingekleidet. Die Teams Alpha und Bravo hingegen mit ziviler Kleidung und Schutzwesten.


Spoiler:
Download Code  Code
//Loadouts testen: [player, _configName] call Poppy_fnc_applyLoadout;

class CfgLoadouts {
    class CommonBlufor {
        uniform[] = {
         "TFA_Instructor_BT",
         "TFA_Instructor2_BW",
         "U_Rangemaster",
         "xru_u_guerilla1_1",
         "U_B_T_Soldier_AR_F",
         "U_I_C_Soldier_Bandit_3_F",
         "U_I_C_Soldier_Bandit_2_F",
      };
        vest[] = {"TFAx_PlateCarrierH_Black"};
        backpack[] = {"xru_Kitbag_blk"};
        primary[] = {
         "arifle_SPAR_01_blk_F",
         "muzzle_snds_M",
         "rhsusf_acc_anpeq15_bk_light",
         "optic_Holosight_blk_F",
         };
        secondary[] = {
         "hgun_P07_khk_F",
         "muzzle_snds_L",
         "acc_OmniLight_Pistol",
         "",
         ""
         };
        launcher[] = {"","","","",""};
        magazines[] = {
         "ACE_30Rnd_556x45_Stanag_Mk318_mag",7,
         "ACE_30Rnd_556x45_Stanag_Tracer_Dim",2,
         "16Rnd_9x21_Mag",2,
         "Chemlight_red",
         "Chemlight_green",
         "Chemlight_yellow",
         "Chemlight_blue",
         "SmokeShell",2,
         "SmokeShellPurple",
         "SmokeShellGreen",
            "MiniGrenade",2
      };
        items[] = {
         "ACE_IR_Strobe_Item",2,
         "ACE_microDAGR",
         "ACE_Flashlight_XL50",
         "H_Watchcap_khk",
         //Medic-Kram
         "ACE_CableTie",2,
         "ACE_fieldDressing",4,
         "ACE_packingBandage",4,
         "ACE_elasticBandage",4,
         "ACE_quikclot",4,
         "ACE_morphine",
         "ACE_tourniquet",
      };
        binoculars[] = {"Binocular"};
        compass[] = {"ItemCompass"};
        goggles[] = {"G_Bandanna_oli"};
        gps[] = {""};
        headgear[] = {"TFA_ECH_Black"};
        map[] = {"ItemMap"};
        nvgs[] = {"ACE_NVG_Wide"};
        watch[] = {"ItemWatch"};
    };
//AR - 30kg (1x Gurt = 3KG)
    class B_soldier_AR_F: CommonBlufor {
      backpack[] = {""};
      primary[] = {"hlc_lmg_minimipara_railed",
         "muzzle_snds_M",
         "optic_Holosight_blk_F",
         ""
      };
        magazines[] = {
         "hlc_200rnd_556x45_Mdim_SAW",
         "hlc_200rnd_556x45_B_SAW",2,
         "16Rnd_9x21_Mag",2,
         "Chemlight_red",
         "Chemlight_green",
         "Chemlight_yellow",
         "Chemlight_blue",
         "SmokeShell",
         "SmokeShellGreen",
      };
    };
//Teamleader - 28kg
    class B_recon_TL_F: CommonBlufor {
        backpack[] = {"B_AssaultPack_blk"};
      items[] += {
            "ACE_MapTools",
            "b_EasyTrack_PDA",
            "ACRE_PRC148",
        };
      magazines[] += {
         "hlc_200rnd_556x45_Mdim_SAW",
      };
    };
//Grenadier - 31kg
    class B_Soldier_GL_F: CommonBlufor {
        backpack[] = {"B_AssaultPack_blk"};
      primary[] = {
         "arifle_SPAR_01_GL_blk_F",
         "muzzle_snds_M",
         "rhsusf_acc_anpeq15_bk_light",
         "optic_Holosight_blk_F",""
      };
      magazines[] += {
            "UGL_FlareWhite_F",2,
            "UGL_FlareRed_F",1,
            "UGL_FlareGreen_F",1,
            "1Rnd_SmokeRed_Grenade_shell",2,
            "1Rnd_Smoke_Grenade_shell",4,
            "1Rnd_SmokeGreen_Grenade_shell",2,
            "1Rnd_HE_Grenade_shell",20,
      };
    };
//Pionier - 29kg
    class B_soldier_exp_F: CommonBlufor {
       backpack[] = {"B_AssaultPack_blk"};
      items[] += {
            "ACE_DefusalKit",
            "ACE_Clacker",
            "ACE_EntrenchingTool",
         "ACE_wirecutter",
         "DemoCharge_Remote_Mag",2, //C4
        };
      magazines[] += {
            "ACE_30Rnd_556x45_Stanag_Mk318_mag",5
      };
      preLoadout= "(_this select 0) setVariable [""ACE_isEngineer"", 1, true]; (_this select 0) setVariable [""ACE_isEOD"", 1, true];";
    };
//Medic - 32kg
    class B_medic_F: CommonBlufor {
   items[] += {
            "ACE_elasticBandage", 40,
            "ACE_quikclot", 25,
            "ACE_morphine", 10,
            "ACE_epinephrine", 10,
            "ACE_salineIV_500", 10,
            "ACE_tourniquet", 5,
            "ACE_surgicalKit",
        };
   preLoadout= "(_this select 0) setVariable [""ACE_medical_medicClass"",  2,  true];";
    };
//Spotter + TL Aufklärer - 28kg
    class B_spotter_F: CommonBlufor {
      uniform[] = {"U_B_T_Sniper_F"};
       backpack[] = {""};
        binoculars[] = {"ACE_Vector"};
      items[] += {
         "ACE_RangeCard",
         "ACE_ATragMX",
         "ACE_Kestrel4500",
            "ACE_MapTools",
            "ACRE_PRC148",
      };
    };
//Sniper -26kg
    class B_sniper_F: CommonBlufor {
      uniform[] = {"U_B_T_Sniper_F"};
      backpack[] = {""};
        binoculars[] = {"ACE_Vector"};
        primary[] = {
         "srifle_DMR_02_F",
         "muzzle_snds_338_black",
         "rhsusf_acc_premier",
         "bipod_03_F_blk",
         };   
      magazines[] = {
         "10Rnd_338_Mag",6,
      };
      items[] += {
            "ACE_MapTools",
         "rhsusf_acc_premier_anpvs27",
         "ACE_RangeCard",
      };
    };
//MIO - 26kg
    class B_Survivor_F: CommonBlufor {
      uniform[] = {"U_B_T_Sniper_F"};
        binoculars[] = {"Laserdesignator_03"};
        backpack[] = {"B_UAV_01_backpack_F"};
      items[] += {
         "b_EasyTrack_Tablet",
            "ACE_MapTools",         
      };
        gps[] = {"B_UavTerminal"};
    };
//Nahsicherer - 30kg
    class B_Soldier_F: CommonBlufor {
      uniform[] = {"U_B_T_Sniper_F"};
       backpack[] = {"B_AssaultPack_blk"};
      items[] += {
            "ACE_Clacker",
            "ClaymoreDirectionalMine_Remote_Mag",2,
           "ACE_EntrenchingTool",
         "ACE_wirecutter",
            "ACE_elasticBandage", 15,
            "ACE_quikclot", 10,
            "ACE_morphine", 4,
            "ACE_epinephrine", 4,
            "ACE_salineIV_500", 4,
            "ACE_tourniquet", 2,
            "ACE_surgicalKit",
      };
      preLoadout= "(_this select 0) setVariable [""ACE_medical_medicClass"",  1,  true]; (_this select 0) setVariable [""ACE_isEngineer"", 1, true]; (_this select 0) setVariable [""ACE_isEOD"", 1, true];";
    };


------------------------------------------------------
>>>4. Slotliste<<<
------------------------------------------------------

Team Alpha
#1 Commanding Officer - [W] Rico
#2 Automatic Rifleman - Housten
#3 Grenadier - Nephisto
#4 Pionier - RaXuS
#5 Medic - Maurice

Team Bravo
#6 Executive Officer - [W] AlfredAlfredsson
#7 Rifleman - JRipley
#8 Rifleman - [W] Borrow
#9 Pionier - paddyy
#10 Medic - Jericho

Aufklkärungsteam
#11 Spotter (Teamleader) - [W] Tadome
#12 Sniper - [W] Rallen
#13 Military Intelligence Officer - [W] Floyd
#14 Nahsicherer (Combat-Medic) - [W] Kreuz

Reserve:
#Reserve - Nightshade

Slotliste zuletzt aktualisiert: 28.07.2019 - 10:33

------------------------------------------------------
>>>5. Technisches<<<
------------------------------------------------------

Wichtige Details:
- Technischer Teleport an folgendem Objekt: Lagerfeuer
- Medic-System: Standard
- Karte: Tanoa

*Hinweis zum Stream:
Der Stream wird von Floyd aus der Ego-Perspektive auf unserem Twitch-Kanal übertragen.

Hinweis zur Mission:
Die Mission wurde zum Großteil während des Gruppe W - Projektes "Wir bauen im Live-Stream" eine Mission. Wer den Stream verfolgt hat oder sich die VOD's auf unserem YouTube-Kanal anschaut, könnte unter umständen gespoilert werden.

Wichtiger Hinweis zur Geschichte der Mission
Die NEDLAM-Chemical Corporation, sowie alle genannten Teile davon sind frei erfunden und haben keinen Bezug zu real exestierenden Unternehmungen. Die Geschichte zur Mission ist ebenfalls frei erfunden und weist keine Bezüge zu realen Vorbildern auf.

Erstellt mit EVA © 2019
Bearbeitet von Floyd am 29.07.2019 um 13:20
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Floyd.png
„One world, it's a battleground. One world, and we will smash it down. One world... one world. “ "The Dogs of War" - Pink Floyd
24.07.2019 um 19:36

Top  #2  Beitrag drucken

paddyy

Benutzeravatar
Mit einem Blauen Auge ...

In der CO+25 Bleu de Cobalt als einziger Überlebender zurück in den Militärposten gekommen.

Anfänger


Beiträge: 166

Registriert am: 07.04.18

9#
Arma 3 Contact DLC bei Gruppe W
https://i.imgur.c...iCwDt2.jpg

"Expect the unexpected"
- Heraclitus of Ephesus 535 – 475 BC

Murphy's Law
"Anything that can go wrong, WILL go wrong."
27.07.2019 um 20:59

Top  #3  Beitrag drucken

Jericho

Benutzeravatar
Rudeljäger

An 50 Events bei Gruppe W teilgenommen

Veteran


Beiträge: 248

Registriert am: 06.08.16

#10
27.07.2019 um 23:31

Top  #4  Beitrag drucken

Floyd

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 1447

Registriert am: 03.05.14

Loadouts unter Punkt 3 hinzugefügt. Mit dabei ist auch der Befehl zum Testen.
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Floyd.png
„One world, it's a battleground. One world, and we will smash it down. One world... one world. “ "The Dogs of War" - Pink Floyd
27.07.2019 um 23:59

Top  #5  Beitrag drucken

Maurice

Benutzeravatar
Elite I

An 25 Events bei Gruppe W teilgenommen

Anfänger


Beiträge: 97

Registriert am: 02.07.16

#5
28.07.2019 um 00:25

Top  #6  Beitrag drucken

Nightshade

Benutzeravatar
Anfänger


Beiträge: 134

Registriert am: 02.11.18

#res
salute "Ho, Ho, Ho Chi Minh!" salute
31.07.2019 um 09:36

Top  #7  Beitrag drucken

Floyd

Benutzeravatar
Moderator


Beiträge: 1447

Registriert am: 03.05.14

Hallo ihr Lieben,

leider habe ich heute schlechte Neuigkeiten: Ich muss das Event leider aus technischen Gründen absagen, bzw. auf unbestimmte Zeit verschieben.

Vielleicht hat es der ein oder andere während des Streams am vergangenen Freitag bereits gemerkt, dass ich mit Rubberbanding und einem ungewöhnlich hohen Ping zu kämpfen hatte. Dies habe ich da noch auf das neue Terrain geschoben, da auch Andere von leichten Performance-Problemen zu berichten wussten.

Als ich dann am Sonntag die Mission fertiggestellt und auf dem Server auf Herz und Nieren testen wollte bemerkte ich, dass die Probleme auch dort bestanden. Dadurch kann ich leider von der technischen Seite aus nicht mitspielen, geschweige denn einen Stream veranstalten. Wer möchte schon sehen, wie KI auf der Stelle läuft und dann plötzlich verschwindet oder nach einem Abschuss die KI-Figur nebst Waffe für einige Sekunden in der Luft schwebt und explosionsartig zusammensacken. Ich habe in den letzten Tagen also versucht die Probleme in den Griff zu bekommen. Leider ohne Erfolg.

Viel schlimmer ist aber, dass ich die Mission so nicht ordentlich testen kann. Das heißt, ich kann euch nicht mit Sicherheit die Event-Qualität abliefern, die ich liefern möchte und die ihr auch erwartet. Daher muss ich schweren Herzens das Event erstmal absagen.

Es tut mir wirklich leid, euch (erneut) versetzen zu müssen!

Viele Grüße

Floyd
www.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Floyd.png
„One world, it's a battleground. One world, and we will smash it down. One world... one world. “ "The Dogs of War" - Pink Floyd
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.27 Sekunden
Serverzeit: 02:10:41 Uhr , 14,227,139 eindeutige Besuche